Vereine

Mit den nachfolgenden Rollstuhlsport Vereinen verbindet Ottobock eine enge und teilweise langjährige Partnerschaft. Hierbei steht der sportliche Erfolg nicht unmittelbar im Vordergrund, sondern das persönliche Vertrauen einen gemeinsamen Weg in die Zukunft zu bestreiten. In diesem Sinne ist Ottobock für Gespräche mit weiteren Partnern, die denselben Anspruch haben, jederzeit offen.


USC München

Der USC München Rollstuhlsport e.V. ist Deutschlands erfolgreichster Rollstuhlsportverein und seit über 35 Jahren aktiv. Die Anfänge begannen im Jahre 1975 – in einer Zeit, als man noch von Kriegsversehrten und Zivilbehinderten sprach – als Abteilung des Universitätssportclubs München.

mehr

Rollstuhl-Sportclub Hanse Lübeck e.V.

Den Rollstuhl-Sport-Club Hanse Lübeck e.V. gibt es seit 1984. Der Verein hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, Körperbehinderte wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Hierzu bietet der Behinderten- und Rehabilitationssport gute Ansatzpunkte. Durch sportliche Betätigung werden Ängste abgebaut, das Selbstwertgefühl gesteigert und die gesamte Rehabilitation gefördert. Ein weiterer Schwerpunkt für den RSC Hanse Lübeck ist die Beratung und Unterstützung von Rollstuhlfahrern und Ihren Partnern/Angehörigen in Fragen und Problemen des täglichen Lebens.

mehr

Sabres Ulm

Sabres Ulm ist die Rollstuhlbasketballmannschaft der TSG Söflingen e.V. Ursprünglich gegründet wurde die Mannschaft 1971 von Karl Albrecht und Dr. Hannes Wassen. Um als eigenständige Marke mit einem individuellen Wiedererkennungswert zu gelten und um sich vom herkömmlichen Basketball abzugrenzen, ist im Jahre 2001 der Teamname „Sabres“ entstanden.

Ziel von Sabres Ulm ist, neben dem Fußgängerbasketball, einen professionellen Bundesliga-Standort für den Rollstuhlbasketball zu etablieren. Diesem Ziel kam Sabres Ulm bisher durch kontinuierliche Aufstiege von der Bayernliga, Oberliga und Regionalliga bis hin zur 2. Bundesliga sehr nahe.

mehr

Pfeffersport Rollstuhlbasketball Berlin

Pfeffersport ist ein Freizeit- und Breitensportverein, in dem alle Altersklassen, alle sozialen Schichten, Menschen mit und ohne Handicaps miteinander Sport machen. Jedem wird nach seinen Möglichkeiten, Bedürfnissen und Stärken eine sportliche Betätigung und Partizipation ermöglicht.

Der Verein engagiert sich seit vielen Jahren für Inklusion im und durch Sport. Damit ist gemeint, dass Jeder und Jede im Sportverein und bei den Sportangeboten mitmachen kann und soll. Der Fokus liegt insbesondere auf Menschen, die aus verschiedenen Gründen ausgegrenzt sind und weniger Zugang zu sportlichen Aktivitäten haben wie Menschen mit Behinderung, Menschen mit Migrationshintergrund, Mädchen oder Geflüchtete.

mehr

RSV Bayreuth

Der RSV Bayreuth mit den Abteilungen Rollstuhlbasketball, Tischtennis, Rugby, Kegeln, Tanzen, Kinder-/Jugendgruppe sowie Wintersport bietet für jeden der sich sportlich betätigen möchte das Passende! Ob Freizeit- oder Leistungssportler - es sind alle Gruppen dabei und der Spaß kommt nicht zu kurz.

mehr

Interessiert unser Partner zu werden?

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns über eine mögliche Partnerschaft sprechen.

Ansprechpartner: Daniel Halewat

mehr