Hüftgelenk 7E9

Klein, leicht und belastbar

Herzstück des 7E9 Hüftgelenks ist die leistungsstarke Miniaturhydraulik, die die Gelenkbewegungen sowohl in Schwung- als auch in Standphase harmonisch dämpft mit dem Ziel, Ihnen als Prothesenträger ein Gangbild nah am physiologischen Vorbild zu ermöglichen. In Kombination mit den mechatronischen Kniegelenken Genium und C-Leg liefert das Hüftgelenk optimale Versorgungsergebnisse. Darüber hinaus ist auch eine Versorgung mit den mechanischen Kniegelenken 3R60 EBS und 3R106 möglich. Aufgrund verschiedener Kombinationsmöglichkeiten von Passteilen und des hohen Körpergewichts-Limits bis zu 125 kg eignet sich das Hüftgelenk sowohl für Menschen, bei denen das Becken erhalten ist (Hüftexartikulation) als auch für jene, bei denen Teile des Beckens entfernt werden mussten (Hemipelvektomie).

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Gedämpfter, kontrollierter Fersenauftritt
  • Deutliche Reduzierung der Beckenkippung und harmonische Hüftstreckung
  • Kontrolliertes und gleichmäßiges Abrollen auf der Prothese unter voller Belastung
  • Klein, leicht und belastbar bis 125 Kilogramm Körpergewicht



Die dargestellten Produkte zeigen Versorgungsbeispiele und eine Auswahl der Produkte von Ottobock. Ob ein Produkt für Sie tatsächlich geeignet ist und ob Sie in der Lage sein werden, die Funktionalität eines Produktes voll auszuschöpfen, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Entscheidend sind unter anderem Ihre körperliche Verfassung, Ihre Fitness und eine detaillierte ärztliche Untersuchung. Lassen Sie sich von Ihrem Sanitätsfachhandel über Behandlung, Kontraindikationen und mögliche Risiken aufklären. Bitte lesen Sie die Produktinformation und Gebrauchsanweisung.