Torsionsadapter 4R39

Agieren auf engstem Raum dank Torsionsadapter

Nach einer Amputation möchten Patienten sichergehen, dass ihnen ihre Beinprothese möglichst viel Bewegungsspielraum und ein Höchstmaß an Unabhängigkeit bietet. Der von Ottobock entwickelte Torsionsadapter (Torsion = Drehung) bietet Anwendern – unabhängig von der Amputationshöhe – entscheidende Vorteile. Stellen Sie sich vor, dass Ihr Prothesenschaft Ihren Stumpf in einer Weise fixiert, dass Ihnen im Alltag häufig notwendige Drehbewegungen kaum möglich sind. Mittels des Torsionsadapters kann dieses verhindert werden, sodass Ihnen Tätigkeiten in beengten Räumen, wie z.B. bei der Ausübung von Haushaltstätigkeiten in kleinen Küchen problemlos möglich sind. Aber nicht nur in Haushalt und Beruf, sondern auch bei Freizeitaktivitäten wie Golf oder Tennis leistet der Adapter wertvolle Dienste als er die Basis für mehr Komfort, mehr Beweglichkeit und ein harmonischeres Gangbild darstellt.

Ihr zusätzliches Plus: Aufgrund des erhöhten Tragekomforts hilft Ihnen der Torsionsadapter dabei Ausgleichsbewegungen zu vermeiden, die zu Folgeschäden des Bewegungsapparates führen können. Gern berät Sie Ihr Orthopädiefachmann weiterführend.



Die dargestellten Produkte zeigen Versorgungsbeispiele und eine Auswahl der Produkte von Ottobock. Ob ein Produkt für Sie tatsächlich geeignet ist und ob Sie in der Lage sein werden, die Funktionalität eines Produktes voll auszuschöpfen, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Entscheidend sind unter anderem Ihre körperliche Verfassung, Ihre Fitness und eine detaillierte ärztliche Untersuchung. Lassen Sie sich von Ihrem Sanitätsfachhandel über Behandlung, Kontraindikationen und mögliche Risiken aufklären. Bitte lesen Sie die Produktinformation und Gebrauchsanweisung.