Passive Armprothesen

Optisch ansprechende Armprothesen

Nach einer Amputation stellt sich für Patienten die Frage nach einer prothetischen Versorgung. Es gilt zu entscheiden, ob eine künftige Armprothese eher funktional oder eher naturnah in Bezug auf das Erscheinungsbild sein soll. Sind beispielweise für Sie eher das Erscheinungsbild und der Tragekomfort von Bedeutung, bieten wir Ihnen eine Auswahl passiver Armprothesen, die optisch ansprechend aber in ihren funktionellen Möglichkeiten auf ein einfaches Gegenhalten bei der Handhabung eines Gebrauchsgenstandes beschränkt sind.

Insbesondere bei der Gestaltung von Ottobock Kosmetikhänden, bestehend aus Innenhand und leicht zu pflegendem Kosemetikandschuh, nutzen wir Gestaltungsmöglichkeiten, die Ihre natürliche Hand sehr detailliert nachbilden können. Zur individuellen Anpassung stehen 43 Modelle für Kinder, Damen und Herren in jeweils 18 natürlichen Farbnuancen zur Verfügung. Gern berät Sie Ihr Orthopädiefachmann weiterführend, auch bezüglich des Einsatzes von passiven Systemhänden bei kosmetischen Prothesen.



Die dargestellten Produkte zeigen Versorgungsbeispiele und eine Auswahl der Produkte von Ottobock. Ob ein Produkt für Sie tatsächlich geeignet ist und ob Sie in der Lage sein werden, die Funktionalität eines Produktes voll auszuschöpfen, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Entscheidend sind unter anderem Ihre körperliche Verfassung, Ihre Fitness und eine detaillierte ärztliche Untersuchung. Lassen Sie sich von Ihrem Sanitätsfachhandel über Behandlung, Kontraindikationen und mögliche Risiken aufklären. Bitte lesen Sie die Produktinformation und Gebrauchsanweisung.