Trias 1C30 Prothesenfuß



Die Vorteile auf einen Blick

Sanftes Abrollen für mühelose Bewegungen

Die Anatomie des menschlichen Fußes widerspiegelnd, bietet das Triangular Design des Trias Ihnen ein sanftes Abrollen für müheloses und komfortables Gehen. Der Übergang von der Ferse zu den Zehen fühlt sich harmonisch und natürlich an – Schritt für Schritt.

Die richtige Energierückgabe für Sie

Der Trias Prothesenfuß bietet bei jedem Schritt exzellente Performance. Ob langsames Schlendern oder Gehen bei moderater Geschwindigkeit – mit dem Trias können Sie Ihr Tempo selbst bestimmen.

Sie bestimmen Ihre Bewegungen

Der Trias Fuß passt sich unterschiedlichem Terrain an, ohne Kompromisse bei der Stabilität. Ganz gleich, ob Sie sich zuhause befinden oder Ihre Lieblingsorte draußen aufsuchen. Trias bietet Ihnen das Gefühl von Sicherheit und Selbstbewusstsein. Darauf können Sie vertrauen!

FAQ

  • Ist der Trias Prothesenfuß für mich geeignet?

    Der Trias Prothesenfuß wurde für moderat aktive Anwender entwickelt (Mobilitätsgrad 2-3), die sich sowohl in Innenräumen als auch bekannten Außenbereichen bewegen und beim Gehen großen Wert auf gleichbleibende Stabilität legen. Er ist für Patienten bis zu 125 kg geeignet. Sowohl unterschenkel- als auch oberschenkelamputierte Anwender können von dem flexiblen Prothesenfuß profitieren.

  • Ist der Trias wasserbeständig?

    Nein, der Trias ist nicht wasserbeständig.

  • Gibt es den Trias in meiner Größe?

    Der Prothesenfuß ist in einem Größenspektrum von 21 bis 30 cm erhältlich. Der Trias wird entsprechend Ihrer Fußgröße und Ihrem Körpergewicht von Ihrem Orthopädietechniker für Sie ausgesucht.

  • Benötige ich für den Trias eine neue Prothese?

    Nein, der Trias kann sowohl in eine neue als auch in eine bestehende modulare Prothese mit ausreichender Einbauhöhe integriert werden.

  • Muss ich mit dem Trias bestimmte Schuhe tragen?

    Nein, der Trias wird mit einer Fußhülle ausgeliefert, die der natürlichen Fußform nachempfunden und daher mit gängigen Schuhmodellen kompatibel ist. In den meisten Fußgrößen gibt es zudem eine schmale und eine normale Fußhülle, um Ihrem natürlichen Fuß möglichst genau zu entsprechen.

  • Kann ich den Trias testen?

    Ja, selbstverständlich können Sie den Trias Prothesenfuß testen. Wenden Sie sich hierfür an Ihren Orthopädietechniker.


Verwandte Systeme


Die dargestellten Produkte zeigen Versorgungsbeispiele und eine Auswahl der Produkte von Ottobock. Ob ein Produkt für Sie tatsächlich geeignet ist und ob Sie in der Lage sein werden, die Funktionalität eines Produktes voll auszuschöpfen, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Entscheidend sind unter anderem Ihre körperliche Verfassung, Ihre Fitness und eine detaillierte ärztliche Untersuchung. Lassen Sie sich von Ihrem Sanitätsfachhandel über Behandlung, Kontraindikationen und mögliche Risiken aufklären. Bitte lesen Sie die Produktinformation und Gebrauchsanweisung.