Trias 1C30-1 Prothesenfuß



Vorteile auf einen Blick

Mit ihrem Trias Prothesenfuß kann Anita sich flexibel in ihrer Wohnung bewegen und sich bei ihren Bewegungen auf den Fuß verlassen.

Sie bestimmen Ihre Bewegungen

Der Trias passt sich unterschiedlichem Terrain an und gewährleistet Stabilität. Egal, ob Sie sich zuhause befinden oder Ihre Lieblingsorte draußen aufsuchen. Der Carbonfuß bietet Ihnen das Gefühl von Sicherheit.

Josef schlendert gemütlich über den Wochenmarkt.

Die richtige Energierückgabe für Sie

Der Trias Prothesenfuß bietet bei jedem Schritt zuverlässige Performance. Ob langsames Schlendern oder Gehen bei moderater Geschwindigkeit – mit dem Trias können Sie Ihr Tempo selbst bestimmen.

Mit ihrem Trias Prothesenfuß und einer Blumenvase in der Hand geht Anita durchs Wohnzimmer.

Sanftes Abrollen für leichte Bewegungsabläufe

Das Triangular Design des Trias spiegelt die Anatomie des menschlichen Fußes wider und ermöglicht Ihnen ein sanftes Abrollen für komfortables Gehen.

Wasser- und korrosionsbeständig

Wasser- und korrosionsbeständig

Sie möchten durch Wasserpfützen gehen, duschen oder im Schwimmbad baden? Mit dem Trias ist dies möglich. Wasserablaufkonturen am Adapter und Öffnungen in der Fußsohle verhindern, dass sich bei diesen Aktivitäten Wasser in Ihrer Prothese sammelt.

Ottobock Fußoptionen

Mehr als ein Prothesenfuß. Die Basis Ihrer Versorgung.

Der Prothesenfuß macht einen Unterschied für Ihren Versorgungserfolg. Erfahren Sie hier mehr über Prothesenfüße im Allgemeinen und unsere weiteren Fußoptionen.

mehr

FAQ

  • Ist der Trias 1C30-1 wasserbeständig?

    Ja, der Trias 1C30-1 ist wasser- und korrosionsbeständig. Mit dem Prothesenfuß können Sie baden, duschen oder anderen Aktivitäten im Nassbereich nachgehen. Bitte reinigen Sie Ihren Prothesenfuß nach dem Einsatz im Wasser gemäß der Gebrauchsanweisung.

  • Ist der Trias Prothesenfuß für mich geeignet?

    Der Trias ist für Patienten mit Unterschenkelamputation, Knieexartikulation, Oberschenkelamputation oder Hüftexartikulation mit geringer bis moderater Aktivität und bis zu 125 kg geeignet, die einen leichten, funktionalen Carbonfaser-Fuß benötigen.

  • Gibt es den Trias in meiner Größe?

    Der Prothesenfuß ist in den Größen 21 bis 30 cm erhältlich. Entsprechend Ihrer Fußgröße und Ihres Körpergewichts wählt Ihr Orthopädietechniker/Ihre Orthopädetechnikerin den passenden Prothesenfuß für Sie aus.

  • Benötige ich für den Trias eine neue Prothese?

    Nein, der Trias kann sowohl in eine neue als auch in eine bestehende modulare Prothese mit ausreichender Einbauhöhe integriert werden.

  • Muss ich mit dem Trias bestimmte Schuhe tragen?

    Nein, der Trias wird mit einer Fußhülle ausgeliefert, die der natürlichen Fußform nachempfunden und daher mit gängigen Schuhmodellen kompatibel ist. In den meisten Fußgrößen gibt es zudem eine schmale und eine normale Fußhülle, um Ihrem natürlichen Fuß möglichst genau zu entsprechen.

  • Kann ich den Trias testen?

    Selbstverständlich können Sie den Trias Prothesenfuß vor einer Definitivversorgung testen. Wenden Sie sich hierfür an Ihren Orthopädietechniker/ Ihre Orthopädietechnikerin.


Empfohlene Prothesenkomponenten


Ähnliche Produkte