05.12.2018

Ottobock wird offizieller Support-Partner für die Paralympischen Spiele 2020

Orthopädietechniker und Schweißer in der Ottobock Werkstatt

Paralympische Spiele Tokio 2020

Professor Näder: „Die Partnerschaft ist eine natürliche Weiterentwicklung unseres Engagements in Asien und im paralympischen Sport.“

30 Jahre nach dem ersten Einsatz bei den Paralympischen Spielen in Seoul, Südkorea, wurde Ottobock als offizieller Support-Partner der Paralympics 2020 in Tokio bestätigt – und zwar am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung der Vereinten Nationen.

Ottobock wird 2020 in Tokio den Athleten zum 16. Mal den technischen Service bereitstellen. Reparaturen werden sowohl für Sport- als auch Alltagsprodukte angeboten. Auf diese Weise können sich die Athleten voll und ganz auf ihre Wettkämpfe konzentrieren und ihr Maximum an Leistung abrufen. Ein internationales Team von erfahrenen Orthopädietechnikern, Rollstuhlspezialisten und Schweißern wird alle Athleten kostenlos, unabhängig von ihrer Nationalität oder des verwendeten Hilfsmittels, unterstützen.

Mehr Informationen zu den Paralympischen Spielen in Tokio finden Sie hier.

Ansprechpartner für Medien

Merle Florstedt

Ottobock SE & Co. KGaA

Max-Näder-Str. 15, 37115 Duderstadt, Deutschland

Telefon: +49 (0) 5527 848-1771

E-Mail: Merle.Florstedt@remove-this.ottobock.de

Lisa Marx

Ottobock SE & Co. KGaA

Prenzlauer Allee 242, 10405 Berlin, Deutschland

Telefon: +49 (030) 398206224

E-Mail: Lisa.Marx@remove-this.ottobock.de