Unterschenkelorthese für Kinder – WalkOn Reaction junior

WalkOn Produktfamilie: Dynamische Unterschenkelorthesen



Vorteile auf einen Blick

Mutter und Sohn gehen durch eine Motorrad-Ausstellung. Der Junge trägt die WalkOn Reaction junior, eine dynamische Unterschenkelorthese von Ottobock

Natürlicher gehen

Die WalkOn Reaction junior ermöglicht einen weitgehend physiologischen Gang. Die spezielle Konstruktion der Orthese unterstützt die Streckung und Beugung des Knies während des Gehens. Das Gangbild Ihres Kindes wird flüssiger. Dies trifft auch für Kinder mit erhöhtem Aktivitätsgrad zu, die eine stärkere Unterstützung der Kniestreckung benötigen.

Junge geht mit der WalkOn Reaction junior, einer dynamischen Unterschenkelorthese von Ottobock, auf einer Spielplatz-Hängebrücke

Weniger Ausgleichsbewegungen

Ausgleichsbewegungen sind häufig die Ursache für Verschleißerscheinungen. Durch die hohe Energierückgabe kann die WalkOn Reaction junior diese vermindern. Die gespeicherte Energie beim Fersenauftritt wird von der Orthese während der Abrollbewegung des Fußes freigegeben. Dadurch wird das Gehen Ihres Kindes symmetrischer. Auch im Stehen sorgt der spezielle Aufbau der Orthese für eine natürliche Körperhaltung.

Kind läuft über einen Spielplatz. Dabei trägt es am linken Bein die WalkOn Reaction junior, eine dynamische Unterschenkelorthese von Ottobock

Mehr Sicherheit

Ihr Kind gewinnt an Sicherheit, indem die WalkOn Reaction junior den Fuß während der Schwungphase des Gehens unterstützt und anhebt. Die Gefahr, dass es mit der Fußspitze beispielsweise an Teppichkanten oder Unebenheiten des Bodens hängen bleibt, wird reduziert.

Junge schaut sich einen Motorroller an. Er trägt die WalkOn Reaction junior, eine dynamische Unterschenkelorthese von Ottobock

Passend für Schuhe

Die Orthese kann in Konfektionsschuhen getragen werden, wobei ein stabiler Schuh völlig ausreichend ist. Sie sollten lediglich darauf achten, dass der Schuh eine Versteifung an der Ferse besitzt. Zum Anlegen der Orthese wird die WalkOn Reaction junior am besten zunächst im Schuh platziert. Anschließend kann das Kind einfach mit dem Fuß einsteigen.

Mutter und Sohn schauen sich einen Oldtimer an. Der Junge trägt dabei die WalkOn Reaction junior, eine dynamische Unterschenkelorthese von Ottobock

Leicht und dezent

Die WalkOn Reaction junior ist leicht, schlank und liegt unauffällig unter der Kleidung an. Ein Schienbeinpolster erhöht den angenehmen Komfort zusätzlich. Es besteht aus einem klimaregulierenden Material, das Wärmeentwicklung und Schweißbildung reduziert.

Kind spielt auf einem Spielplatz. Dabei trägt es am linken Bein die WalkOn Reaction junior, eine dynamische Unterschenkelorthese von Ottobock

Robust und langlebig

Die WalkOn Reaction junior ist besonders robust. In verschiedenen Tests und Dauerfunktionsprüfungen hat die Orthese ihre Langlebigkeit unter Beweis gestellt.

Ottobock engagiert sich dafür, Schutzräume für traumatisierte Kinder zu schaffen.

Traumatisierten Kindern wieder Hoffnung geben.

Gemeinsam mit der Peter Maffay Stiftung setzt sich Ottobock für benachteiligte Kinder ein, die in schwierigen Verhältnissen aufwachsen. Als Symbol für diese Zusammenarbeit steht der kleine Tabaluga Drache. (©(2016) Tabaluga Enterprises GmbH)

WalkOn Produktfamilie

Insgesamt gibt es sechs WalkOn Orthesen zur Auswahl. Eine davon ist die WalkOn Reaction junior, die schon für Kinder ab Schuhgröße 24 geeignet ist. Ab Schuhgröße 36 stehen weitere Orthesen aus unserer WalkOn Produktfamilie zur Verfügung.

Indikationen

  • Infantile Zerebralparese
  • Fußheberschwäche ohne Spastik
  • Fußheberschwäche mit leichter bis moderater Spastik
  • Hemiparese und Diparese

Downloads

Bitte laden Sie sich die Datei herunter:

NeuroRehabilitation – untere Extremität

Hilfsmittelversorgung bei Fußheberschwäche

Verordnerfächer Orthesen und Bandagen
Bitte laden Sie sich die Datei herunter:

Verordnerfächer Bandagen und Orthesen

Hier finden Sie alle Ottobock Produkte aus den Bereichen Bandagen und Orthesen.

FAQ

  • Wie lege ich die WalkOn Reaction junior an?

    Wir raten dazu, die Orthese zunächst im Schuh zu platzieren und dann mit dem Fuß einzusteigen. Danach können die Klettverschlüsse einfach geschlossen werden.

  • Benötige ich für die WalkOn Reaction junior einen speziellen Schuh?

    Nein, Sie sollten aber einen stabilen Schuh mit einer Versteifung an der Ferse verwenden. Ein fester Sitz der Orthese ist wichtig, damit sie sich möglichst nicht bewegt. Wir empfehlen zudem eine Absatzhöhe von 10 mm. Alternativ kann diese auch Ihr Techniker bestimmen. Die Wechselschuhe sollten dann natürlich die gleiche Absatzhöhe besitzen.

  • Ist es möglich, mit der WalkOn Reaction junior Sport zu treiben?

    Ja, Aktivität ist möglich und sogar empfehlenswert. Besprechen Sie mit Ihrem Orthopädietechniker, welche Sportarten am sinnvollsten für Ihr Kind sind und wie Sie mit der Orthese dabei am besten umgehen können. Abrupte und extreme Bewegungen sollten jedoch vermieden werden.

  • Wie pflege ich die WalkOn Reaction junior?

    Die Orthese sollte regelmäßig mit Wasser und einem sanften Reinigungsmittel abgewischt werden. Alle Polster und Verschlüsse sind miteinander verbunden und alle Textilteile sind wasch- und wechselbar. Wir empfehlen, das Polster mindestens zweimal in der Woche zu waschen (40°C maschinenwaschbar).

  • Bekomme ich Ersatzpolster für die WalkOn Reaction junior?

    Wechselpolster können Sie selbstverständlich bei Ihrem Orthopädietechniker bestellen, der die Polster dann individuell anpasst.


Ähnliche Produkte


Mädchen im Rehabuggy spielt mit ihrem Vater

Ottobock Kinder

Bewegung fördern, Leben gestalten! Kinder wollen spielen, lernen und am Leben teilhaben. Dies gilt auch für Kinder mit Einschränkungen. Erfahren Sie mehr über unsere passenden Hilfsmittel speziell für Kinder.

mehr


Die dargestellten Produkte zeigen Versorgungsbeispiele und eine Auswahl der Produkte von Ottobock. Ob ein Produkt für Sie tatsächlich geeignet ist und ob Sie in der Lage sein werden, die Funktionalität eines Produktes voll auszuschöpfen, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Entscheidend sind unter anderem Ihre körperliche Verfassung, Ihre Fitness und eine detaillierte ärztliche Untersuchung. Lassen Sie sich von Ihrem Sanitätsfachhandel über Behandlung, Kontraindikationen und mögliche Risiken aufklären. Bitte lesen Sie die Produktinformation und Gebrauchsanweisung.