Fußhebersystem – L100 Go


Vorteile auf einen Blick

Einfache und schnelle Versorgung

Zur Anpassung des L100 Go steht dem Fachpersonal ein Tablet mit Bluetooth Verbindung zur Verfügung. In Kombination mit der geringen Anzahl an Komponenten ist damit eine schnelle und einfache Anpassung für Sie möglich.

Leicht mit einer Hand anzulegen

Die Unterschenkelmanschette besitzt ein modernes Verschlusssystem. Sie können das L100 Go daher leicht mit nur einer Hand anlegen.

Kein Fußsensor notwendig

Beschleunigungssensoren überwachen die Bewegungsabläufe während des Gehens in allen Ebenen. Dadurch ist auch kein Fußsensor mehr notwendig.

Praktische Anwender App

Sie können das System mit einer App selbst bedienen. Zusätzlich misst die App auch Ihren persönlichen Aktivitätslevel, indem Schritte gezählt werden..

Indikationen

• Schlaganfall

• Multiple Sklerose

• Schädel-Hirn-Trauma

• Inkomplette Querschnittslähmung

• Infantile Zerebralparese

Downloads

Bitte wählen Sie ein geeignetes Format:

L100 Go Produktflyer

Der Flyer gibt einen Überblick über die funktionellen Elektrostimulationssystem L100 Go und L300 Go.

FAQ

  • Was ist Funktionelle Elektrostimulation (FES)?

    FES ist die Nutzung von Niedrigspannungsstimulation zur Wiederherstellung oder Verbesserung von Funktionen bei neurologischen Schädigungen oder Verletzungen.

  • Wie ermöglicht FES Körperbewegungen?

    Das Hirn sendet über das Nervensystem elektrische Signale an Ihren Körper. Diese Signale teilen dem Köper mit, wie er sich bewegen soll. Wenn diese natürliche Kommunikation zwischen dem Hirn und den unteren Extremitäten durch Verletzungen oder Krankheiten unterbrochen wird, kann dies zu Muskelschwäche oder Lähmungen führen. Wenn ein Muskel und seine Nervenverbindung gesund sind, die Kommunikation vom Hirn aber nicht erfolgen kann, weil ein Problem mit dem zentralen Nervensystem vorliegt, kann FES dazu genutzt werden, diese natürlichen elektrischen Signale vom Hirn zu ersetzen, damit schwache oder gelähmte Gliedmaßen wieder bewegt werden können.

  • Was ist der Unterschied zwischen dem L100 Go und dem L300 Go System?

    Das L100 Go ist ein Einkanalsystem. Diese Produktvariante ist eine Versorgung für Anwender, bei denen mit einer Einkanalstimulation eine physiologisch ausreichende Fußhebung möglich ist und bei denen keine zusätzliche Knieinstabilität oder geschwächte Oberschenkelmuskulatur vorliegt.

    Das L300 Go ist ein Mehrkanalsystem für Patienten, bei denen komplexere Stimulationen für einen physiologischen und sicheren Gang notwendig sind. Für eine ausbalancierte Fußhebung steuert eine einzige Elektrode zwei Stimulationskanäle an – damit kann die Fußhebung mit Supination, Pronation und Dorsiflexion sehr fein eingestellt werden. Im Fall einer Knieinstabilität oder bei geschwächter Oberschenkelmuskulatur steht ein zusätzlicher Oberflächenstimulator mit einer entsprechenden Oberschenkelmanschette zur Verfügung.


Ähnliche Produkte

Die dargestellten Produkte zeigen Versorgungsbeispiele und eine Auswahl der Produkte von Ottobock. Ob ein Produkt für Sie tatsächlich geeignet ist und ob Sie in der Lage sein werden, die Funktionalität eines Produktes voll auszuschöpfen, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Entscheidend sind unter anderem Ihre körperliche Verfassung, Ihre Fitness und eine detaillierte ärztliche Untersuchung. Lassen Sie sich von Ihrem Sanitätsfachhandel über Behandlung, Kontraindikationen und mögliche Risiken aufklären. Bitte lesen Sie die Produktinformation und Gebrauchsanweisung.