Exopulse Mollii Suit - mehr Mobilität und Teilhabe durch Verringerung der Spastik

Mit dem Exopulse Mollii Suit von Ottobock ergeben sich fundamentale Veränderungen in der Versorgung bei neuronalen Erkrankungen und deren Folgen. Dieser weltweit erste Neuromodulationsanzug beruht auf dem Prinzip der reziproken Hemmung und sorgt für die Entspannung der von Spastiken betroffenen Muskeln, wobei gleichzeitig schwache Muskeln aktiviert werden können. Die kombinierte Wirkung ermöglicht den Anwendern ein aktiveres tägliches Leben mit weniger Schmerzen. Der Anzug ist ein individuell angepasstes Medizinprodukt, das für die transkutane Niederfrequenz-Ganzkörper-Elektrostimulation verwendet wird, um die typischen Folgeerkrankungen neurologischer Erkrankungen wie Zerebralparese, Multipler Sklerose, Schlaganfall oder Rückenmarksverletzungen zu verringern.

Ein Mädchen spielt mit seinem Hund

Die Geschichte hinter dem Exopulse Mollii Suit

Der Erfinder des Exopulse Mollii Suit mit einer Patientin

„Unsere persönlichen Erfahrungen waren hilfreich bei der Entwicklung des Exopulse Mollii Suit.“

Das Leid zahlreicher Menschen zu verbessern war das Ziel von Fredrik Lundqvist, dem Erfinder des Exopulse Mollii Suit. Später stießen Nicolas Loren Abboud und Malte Binting als Mitgründer zum Team. Alle drei hatten persönliche Erfahrungen mit Behinderungen und brachten dieses Wissen in die Entwicklung des ersten elektrischen Neuromodulationsanzugs zur Verbesserung der Mobilität, des Gleichgewichts, der Blutzirkulation und zur Minderung der damit verbundenen Schmerzen ein.


Exopulse Mollii Suit – Wirkweise

Exopulse Mollii Suit Bediengerät

Der Exopulse Mollii Suit ist der erste Neuromodulationsanzug, der das Prinzip der transkutanen Elektrostimulation nutzt. Aber was bedeutet das genau?

Konkret bedeutet dass, dass der Anzug den als reziproke Hemmung bezeichneten physiologischen Reflexmechanismus nutzt: Durch Senden eines elektrischen Signals an einen antagonistischen Muskel wird eine Entspannung des spastischen Muskels herbeigeführt. Diese neuromodulierende Stimulation ist eine nicht invasive und nicht medikamentöse Maßnahme mit weniger Nebenwirkungen im Vergleich zu herkömmlichen invasiven und medikamentösen Behandlungen bei Spastiken. Dies führt zu positiven Effekten, die in klinischen Studien in Bezug auf Bewegungsumfang, Gleichgewicht, Hand-Arm-Funktionen und Gang beobachtet wurden.

Ausstattungsumfang des Exopulse Mollii Suit


Was ist Neuromodulation?

Neuromodulation ist eine Technologie, die direkt auf die Nerven einwirkt, um eine natürliche biologische Reaktion hervorzurufen. Bei ihr werden Zielgebiete direkt mit elektrischen Reizen versorgt, um die Nervenaktivität zu ändern bzw. zu modulieren.

Zwei Illustrationen beschreiben die Wirkweise des Exopulse Mollii Suit

Aufgrund der neurologischen Erkrankung erhält ein antagonistischer Muskel kein Signal auf natürlichem Weg.

Zwei Illustrationen beschreiben die Wirkweise des Exopulse Mollii Suit

Durch Senden eines elektrischen Signals an den antagonistischen Muskel wird eine Entspannung des Muskels herbeigeführt.


Patientengruppen – wer davon profitieren kann

Hauptpatientengruppen:

  • Multiple Sklerose (MS)
  • Zerebralparese
  • Schlaganfall
  • Rückenmarksverletzungen

Verwendungszweck:

  • Entspannung spastischer Muskulatur
  • Erhalt oder Erweiterung des Bewegungsumfangs
  • Aktivierung und Reaktivierung von Muskeln
  • Erhöhung der lokalen Durchblutung

Der Exopulse Mollii Suit ist nicht anzuwenden::

  • Wenn der Anwender elektronische Medizinprodukte oder Geräte implantiert hat, die von Magneten gestört werden können, beispielsweise Shunts.
  • Zusammen mit elektronischen lebenserhaltenden Geräten oder Geräten, die im Hochfrequenzbereich betrieben werden.
  • Zusammen mit EKG-Geräten. Es besteht die Gefahr, dass der Exopulse Mollii Suit die Funktion der vorstehend genannten Gerätetypen stört.

Verwenden Sie Exopulse Mollii Suit in Verbindung mit einem der folgenden Umstände nur nach vorheriger Konsultation eines Arztes:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Malignität (Krebserkrankung)
  • Infektionskrankheiten
  • Fieber
  • Schwangerschaft
  • Hauterkrankung, Ausschläge oder andere Hautprobleme
  • Gemeinsam mit einem anderen Medizinprodukt oder medikamentösen Behandlungen


Ein Mädchen trägt den Exopulse Mollii Suit

Die wichtigsten Eigenschaften auf einen Blick

  • Der erste elektrische Neuromodulationsanzug zur Verbesserung der Mobilität und der Teilhabe
  • Durch Reduzierung von Spastiken, der Verbesserung des Gleichgewichtssinns und der Blutzirkulation
  • Dadurch können Schmerzen gelindert werden und damit die Teilhabe am Leben gesteigert werden
  • Erhältlich für Kinder und für Erwachsene in den Größen 104 bis 5XL.
  • Ausgestattet mit 58 integrierten Elektroden an wichtigen Stellen für die Stimulation von 40 wichtigen Muskelgruppen im ganzen Körper
  • Kann auf Basis der Diagnose des Patienten individuell für die persönlichen Bedürfnisse des Patienten angepasst werden
  • Empfohlene Anwendung über 1 Stunde alle zwei Tage

*Soweit nicht anders vom Arzt verordnet und am besten in Verbindung mit Physiotherapie, Training oder vergleichbaren Aktivitäten



Patientengeschichten

Eine Frau schaut aus dem Fenster

Majas Geschichte

Der Schock war groß: mit 44 Jahren erlitt Maja einen Schlaganfall, der weitreichende Folgen für sie hatte. Ihr aktives Leben wurde durch starke Spastiken in Arm und Bein und eine linksseitig Lähmung völlig auf den Kopf gestellt.

Ein Mann lächelt in einen Spiegel

Niclas Geschichte

Niclas ist 50 Jahre alt und wurde mit Zerebralparese geboren. „Mir ging es immer schlechter. Verspannungen, Steifheit und Spastiken nahmen zu. Ich habe mehrere Behandlungen und Therapien gemacht, aber nichts half mir auch nur annähernd so gut wie Mollii. Mollii war wirklich meine Rettung.“


Downloads

Bitte laden Sie sich die Datei herunter:

Information für den Fachhandel

Bitte laden Sie sich die Datei herunter:

Information für Anwender


Die dargestellten Produkte zeigen Versorgungsbeispiele und eine Auswahl der Produkte von Ottobock. Ob ein Produkt für Sie tatsächlich geeignet ist und ob Sie in der Lage sein werden, die Funktionalität eines Produktes voll auszuschöpfen, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Entscheidend sind unter anderem Ihre körperliche Verfassung, Ihre Fitness und eine detaillierte ärztliche Untersuchung. Lassen Sie sich von Ihrem Sanitätsfachhandel über Behandlung, Kontraindikationen und mögliche Risiken aufklären. Bitte lesen Sie die Produktinformation und Gebrauchsanweisung.