08.05.2015

Querschnittgelähmtensymposium vom 29.-30.05. in Greifswald

Eine Veranstaltung des Querschnittgelähmtenzentrums Mecklenburg-Vorpommern der BDH-Klinik

Behinderung re(h)alistisch sehen. Der BDH bewegt! Unter dem Motto findet vom 29.-30.05.2015 in der Stadthalle Greifswald das Symposium des Querschnittgelähmtenzentrums Mecklenburg-Vorpommern der BDH-Klinik statt.

Das Querschnittgelähmtensymposium ist für Querschnittgelähmte und ihre Angehörigen, Therapeuten, Angehörige der Pflegeberufe und Ärzte eine gute Gelegenheit, sich über den aktuellen Stand der Behandlungsmöglichkeiten rund um das Thema Querschnittlähmungen zu informieren. Auch die Industrieausstellung wird dazu beitragen, Ihnen die verschiedensten Möglichkeiten der zur Verfügung stehenden Hilfen zu erläutern und auch praktisch zu zeigen.

Querschnittlähmungen haben sehr viele Ursachen. Entscheidend ist oftmals, dass bei Eintreten einer Querschnittlähmung sehr früh die fachkompetente akutmedizinische Behandlung erfolgt. Ausgewiesene Referenten aus dem Universitätsklinikum Greifswald sowie den Krankenhäusern der Maximalversorgung in Schwerin und Neubrandenburg referieren über die neurochirurgischen sowie nicht-operativen Behandlungsmaßnahmen, die gerade in der Frühphase von Erkrankungen, die mit Querschnittlähmungen einhergehen, entscheidend sind.

Das Symposium thematisiert ferner sehr spezifische therapeutische Möglichkeiten bei Querschnittlähmungen. Wie kann bei einer neu eingetretenen Querschnittlähmung das Ausmaß der Behinderung möglichst verringert werden? Wie können trotz Querschnittlähmung Mobilität, auch mit dem Auto und wie kann Sport gefördert werden? Gibt es Innovationen für die Zukunft? Wie kann die soziale Reintegration gelingen, welche Rechte habe ich als Betroffener und wie kann ich sie umsetzen? Wenn lähmungsbedingte Komplikationen auftreten, wo und wie wird mir effektiv geholfen?

Viele Fragen, auf die das Symposium Antworten geben möchte. Externe Referenten und Vortragende des Behandlerteams der Querschnittgelähmtenzentrums für das Land M-V in Greifswald geben Impulsvorträge und stehen für das persönliche Gespräch in den Pausen zur Verfügung.

Alle Informationen zur Anmeldung und zum Programm finden Sie im Flyer im Downloadbereich und auf www.schaeferevent.de

Information zum Querschnittgelähmtensymposium