Rehaeinrichtungen

Wie finde ich die richtige Rehaeinrichtung?

Nach dem Krankenhausaufenthalt werden Sie in der Regel in einer Rehabilitationsklinik weiterversorgt. Sie haben prinzipiell eine freie Wahlmöglichkeit dieser Rehabilitationseinrichtung. Ziel ist es, Sie dort auf den Alltag mit einer Beinprothese vorzubereiten. Damit Sie diesen Aufenthalt bestmöglich für sich nutzen, sollten Sie sich bewusst für eine Rehabilitationsklinik entscheiden, die Erfahrungen mit der Rehabilitation von Amputierten hat.

  • Je mehr Erfahrung eine Rehaeinrichtung hat, desto besser kann sie auf Ihre Bedürfnisse eingehen. Eine allgemeine Leitlinie hält fest, dass eine Klinik mindestens 50 Patienten pro Jahr betreuen sollte. Erfragen Sie die Patientenzahlen bei der Rehaklinik, die zur Wahl steht.
  • Sprechen Sie Ihren Orthopädietechniker an - er kann Sie ebenfalls bei der richtigen Auswahl unterstützen.
  • Ihr Arzt klärt Sie darüber auf, ab welchem Zeitpunkt der Aufenthalt in einer Rehabilitationsklinik sinnvoll für Sie ist und ob eine stationäre oder ambulante Rehabilitation für Sie in Frage kommt. All das hängt von vielen Faktoren ab, beispielsweise wie weit Ihre Heilung fortgeschritten ist und wie gut Sie sich zu Hause vorbereiten können.

Nutzen Sie auch unsere Liste mit Rehabilitationseinrichtungen, die sich auf die Arbeit mit Amputierten spezialisiert haben. (folgt)



Weiterführende Themen