Leben mit Beinamputation

Amputation, Rehabilitation und Leben mit Beinprothese

Eine Beinamputation ist ein schwerwiegender Eingriff in Ihr Leben. Sie ist mit vielen Fragen, Unsicherheiten und auch Ängsten verbunden. Wir möchten Sie und Ihre Angehörigen auf diesem Weg begleiten, Sie informieren und darüber aufklären, was in den nächsten Wochen und Monaten geschieht, und: Wir möchten Ihnen zeigen, welche Chancen und Perspektiven nach wie vor für Sie da sind.

Nach einer Beinamputation und Ihrer Genesung rückt die Wiederherstellung Ihrer Mobilität in den Mittelpunkt. Mobilität kann jedoch für jeden etwas anderes bedeuten. Während der eine wieder Sport treiben oder in seinen Beruf zurückkehren möchte, stehen für andere die kleinen Schritte und ein hohes Maß an Sicherheit im Vordergrund. Beinprothesen werden daher immer - unabhängig davon, ob Sie schon länger eine Prothese tragen oder Sie mit Ihrer ersten Beinprothese versorgt werden - individuell auf Ihre Bedürfnisse hin abgestimmt. Informieren Sie sich auf diesen Seiten, welche Beinprothesen es gibt und wie der Alltag mit Prothese aussehen kann - Ihr Orthopädietechniker wird Sie selbstverständlich ausführlich beraten.


Vor der Amputation

Informieren Sie sich darüber, was im Vorfeld einer geplanten Amputation geschieht und wie Sie sich vorbereiten können.

mehr

Nach der Beinamputation

Stumpfheilung, Informationen zu Phantomschmerz, erste Übungen nach einer Amputation, die Wahl der richtigen Rehabilitationseinrichtung und wie eine erste Beinprothese aussieht: Erfahren Sie, was nach einer Amputation im Krankenhaus geschieht.

mehr

Rehabilitation und Prothese

Gehschule, Stumpfpflege, der Umgang und die Versorgung mit einer Beinprothese: Der Aufenthalt in einer stationären oder ambulanten Rehaklinik bereitet Sie auf den Alltag nach der Amputation und dem Umgang mit der Prothese vor.

mehr