Unsere Informationen zu COVID-19 für Sie

Unser Auftrag, Menschen zu helfen ihre Bewegungsfreiheit zu erhalten oder wiederzuerlangen, leitet uns – insbesondere jetzt, da uns alle die Coronavirus-Pandemie vor nie zuvor dagewesene Herausforderungen stellt.

Deshalb sind wir für Sie da! Auf dieser Seite haben wir für Sie Informationen zusammengestellt, die es Ihnen ermöglichen, in Bewegung zu bleiben, Rat von klinischen Experten zu erhalten und sich mit anderen auszutauschen. So leben wir das Motto "stronger together" und unterstützen uns in schwierigen Zeiten wie diesen.

Begleiten Sie uns in den sozialen Medien, nutzen Sie Fitness-Tipps von aktiven und ehemaligen paralympischen Athleten und lernen Sie Strategien für psychische Gesundheit und Wohlbefinden kennen. Wir laden Sie auch zu Facebook- und YouTube Live-Veranstaltungen ein, bei denen Sie direkt mit den Menschen in unserer Online-Community in Kontakt treten können.


Wir sind für Sie da

Bleiben Sie am Ball!

Über unsere Social Media Kanäle informieren wir regelmäßig über Tipps und neue Angebote, die Ihnen während der Coronavirus-Pandemie helfen werden.

Folgen Sie uns auf unseren Kanälen.


Ausmalbilder zum Ausdrucken

Malen gegen die Langeweile

Eine tolle Alternative zur Beschäftigung der Kinder während wir alle zuhause bleiben! Laden Sie sich einfach unsere Ausmalbilder runter und lassen Sie die Kinder gegen die Langeweile malen!

Vielleicht haben Sie Lust die fertigen Kunstwerke auf Instagram und Facebook mit uns zu teilen unter #ottobockcares.

Bitte wählen Sie ein geeignetes Format:

Ausmalbilder

Unsere kostenlose Malvorlage mit 11 unterschiedlichen Motiven zum ausmalen finden Sie hier.


Bleiben Sie mit uns fit und aktiv

Live Sessions

Fitness Home-Workout für Amputierte: Trainieren Sie in Live-Sessions mit unseren Sportlern

Willkommen zu unseren Fitness Workouts! Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam zu Hause zu trainieren. Und das in regelmäßigen Live-Sessions auf dem Facebook Kanal von Passion for Paralympics oder auf unserem Ottobock YouTube Kanal.

Seien Sie dabei und folgen Sie uns auf den Kanälen, um keine Training mehr zu verpassen.

Sie haben keine Zeit live dabei zu sein? Dann finden Sie hier unsere Playlists auf Youtube:

In dieser Trainingseinheit zeigt Ihnen der Paralympic-Experte Heinrich Popow Fitnessübungen, die Sie auch zu Hause durchführen können. Die Trainingseinheit wurde speziell für Amputierte mit Prothesen konzipiert. Teilen Sie dieses Video mit Ihren Freunden und Ihrer Familie, holen Sie sie an Bord und seien Sie gemeinsam zu Hause fit.


Fitness App

Momentan ist es sehr ratsam, so viel wie möglich drinnen zu bleiben. Um auch in Zeiten der Corona-Pandemie weiterhin aktiv zu bleiben haben wir für Sie einige Übungen zusammengestellt, die Sie gut zu Hause durchführen können.

Übung „Schwimmen an Land“

Was tun Sie während Ihrer Zeit zu Hause? Wir haben eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihre Rückenmuskulatur zu stärken.

Legen Sie sich mit dem Gesicht nach unten und strecken Sie die Arme über den Kopf. Halten Sie Ihre Beine gerade. Heben Sie nun den ausgestreckten linken Arm und das rechte Bein vom Boden ab. Senken Sie sie ab und machen Sie dasselbe mit der anderen Seite. Wiederholen Sie dies mit mäßiger Geschwindigkeit, indem Sie 30 Sekunden lang von einer Seite zur anderen wechseln. Tipp: Benutzen Sie Ihre Bauchmuskeln - ziehen Sie Ihren Bauchnabel ein.

Übung „Die Brücke“

Brauchen Sie zu Hause etwas Bewegung? Wir haben Sie im Griff! Diese Übung ist eine gute Möglichkeit, die Rückseite Ihres Oberschenkels zu stärken.

Legen Sie sich mit angewinkelten Knien und flachem Fuß auf den Rücken. Heben Sie nun Ihre Hüften an, um eine gerade Linie von den Schultern zum Knie zu bilden, und halten Sie diese Position vier Sekunden lang, bevor Sie sich wieder absenken. Wiederholen Sie dies 30 Sekunden lang. Tipp: Halten Sie Ihren Stumpf parallel zu Ihrem nicht betroffenen Oberschenkel.

Übung „Six-Pack-Workout“

Wollen Sie unbedingt ein hartes Training absolvieren? Jetzt geht's los!

Legen Sie sich auf den Rücken, das Bein angewinkelt und in der Luft, die Arme hinter dem Kopf ausgestreckt. Heben Sie jetzt langsam Kopf und Oberkörper an, bis die Arme gerade nach oben zeigen, und gehen Sie dann langsam wieder nach unten. Wiederholen Sie das Ganze in moderater Geschwindigkeit, solange Sie gehen können. Tipp: Heben Sie nur Ihren Oberkörper an; beugen Sie sich nicht an der Hüfte - das ist ein Sit-up! Denken Sie daran, normal zu atmen.

Unser Fitness-App-Angebot für Sie:

Wollen Sie mehr? Die Fitness für Amputierte-App enthält eine Reihe von leicht zu befolgenden Übungen, die speziell von erfahrenen Physiotherapeuten bei Ottobock für Menschen mit einseitiger Beinamputation entwickelt wurden. Über 25.000 Amputierte auf der ganzen Welt nutzen die App für gezielte körperliche Fitness und zur Steigerung ihrer Kraft.

Hier können Sie die App downloaden:

Download im Apple App Store für iOS-Geräte
Download im Google Play Store für Android-Geräte


Hygienetipps

Hygiene ist eine wichtige Angelegenheit! Hier finden Sie nützliche Videotipps zum Reinigen eines Liners oder eines Stumpfes. Weiterhin zusätzliche Mobilisierungsempfehlungen:

Wie kann ich meinen Liner reinigen?

Die Reinigung Ihres Liners ist nun Teil Ihrer täglichen Routine. Wir zeigen Ihnen hier Schritt für Schritt, wie Sie Ihren Liner reinigen und wie Sie den Liner über Nacht korrekt lagern können.

Hautpflege für Amputierte

Nur durch eine regelmäßige und intensive Pflege des Stumpfes kann die Prothese beschwerdefrei getragen werden. Was sollten Sie bei der Reinigung Ihres Stumpfes beachten? Wir zeigen es Ihnen in diesem Video.

Narbenpflege & Narbenmobilisierung

In diesem kurzen Video erklären wir, wie eine optimale Narbenpflege nach einer Amputation aussieht und wie Sie Ihre Amputationsnarbe durch Narbenmobilisierung geschmeidig halten können. Wenn Sie die Narben-Desensibilisierungsübungen regelmäßig durchführen, wird sich Ihre Narbe an die Berührung gewöhnen und später in der Prothese Ihr Körpergewicht besser tragen können.

Wie kann man Muskelkontrakturen mit Dehnungsübungen vorbeugen?

Dehnungsübungen helfen Ihnen, Muskelkontrakturen nach einer Amputation zu vermeiden oder bereits bestehenden Muskelkontrakturen entgegenzuwirken, während wir alle zu Hause bleiben. Dehnungsübungen nach der Amputation fördern die Beweglichkeit Ihres Stumpfes, die für ein natürliches Gangbild mit der Prothese unerlässlich ist. In diesem Video zeigen wir Ihnen die Übungen Schritt für Schritt.

Wie können Muskelkontrakturen durch Bewegung des Stumpfes verhindert werden?

Muskelkontrakturen können sich negativ auf Ihr Gangbild mit Ihrer Prothese auswirken. In diesem Video zeigen wir Ihnen Bewegungsübungen, die Sie nach Ihrer Amputation durchführen können, um Muskelkontrakturen zu vermeiden. Um ein unauffälliges Gangbild mit Ihrer Prothese zu erreichen, ist es hilfreich, die Beweglichkeit Ihres Stumpfes zu erhalten. Beginnen Sie mit den Bewegungsübungen so früh wie möglich nach der Amputation, sobald Sie die Zustimmung Ihres Arztes erhalten haben.