25.06.2014

Zehn Perspektiven - eine Zukunft

Neuer Imagefilm von Ottobock jetzt auf Youtube

Aus zehn unterschiedlichen Perspektiven lässt der 15-minütige Image-Film „Emerging into our future“ Schnitt für Schnitt ein Bild davon entstehen, was Ottobock auszeichnet und welchen besonderen Herausforderungen sich das global aktive Unternehmen stellt. Das Video ist jetzt auf Youtube zu sehen. Durchgängig wirksam werden dabei die drei zentralen Werte im Markenkern: menschlich, verlässlich, erfinderisch.

Zehn Einzelpersonen sprechen direkt und authentisch den Zuschauer an und stellen ihre persönlichen Sichtweisen zu spezifischen Teilbereichen der Unternehmens-Wirklichkeit dar. Im Einzelnen sind dies Sanja Gumbacher (“Amazing things”, Zagreb), Wilson Zampini („Dreams become reality“, Valinhos), Andreas Schulz (“Change the landscape”, Austin), Scott Schneider (“Ottobock experience”, New York), Curtis Grimsley (“70 flights of steps”, New York), Roland Auberger (“Spirit of invention”, Wien), Hans Dietl (“Future of the future”, im Bötzow-Areal in Berlin), Wolf Jeschonneck (“Fab Lab”, Berlin), Kurt Pohlig, (“One global family”, Traunstein) und abschließend Professor Hans Georg Näder (“Perspective”, Rio de Janeiro).

Die Mischung aus schon betretenem und noch zu gestaltendem Neuland, wie etwa dem Science Center New York, bringt die Spielfreude von Ottobock anhand der Aufbruchsstimmung der ausgewählten Protagonisten ins Bild. O-Töne und die im Film festgehaltenen Aktivitäten von Menschen, die Produkte von Ottobock nutzen, machen deutlich, wie sehr sie im Mittelpunkt der Unternehmenswirklichkeit stehen, deren Weiterentwicklung „Emerging into our future“ beschreibt. - Hergestellt hat den Film Matthias Held (map new york agency corp, New York/Berlin).

Weitere Informationen:
Karsten Ley
Leitung Unternehmenskommunikation

Otto Bock HealthCare GmbH, Max-Näder-Str. 15, 37115 Duderstadt
Telefon: (05527) 848-3036, Fax: (05527) 848-3360
E-Mail: karsten.ley@ottobock.de
www.ottobock-group.de