10.06.2014

Das Science Center Berlin wird fünf Jahre

Einladung zum Tag der offenen Tür am 14. Juni

Nur einen Steinwurf vom Potsdamer Platz entfernt eröffnete Prof. Hans Georg Näder, geschäftsführender Gesellschafter von Ottobock, 2009 das Science Center Berlin. Mehr als 525.000 Besucher haben sich dort bislang auf Entdeckungsreise durch die Welt der Medizintechnik begeben. Das fünfjährige Jubiläum der Ottobock Hauptstadtrepräsentanz mit der multimedialen Dauerausstellung „Begreifen, was uns bewegt“ wird gefeiert: Am 14. Juni lädt das Science Center Berlin zum Tag der offenen Tür ein. Die Gäste können sich auf ein vielseitiges Entertainmentprogramm freuen.

Am Samstag um 10 Uhr öffnen sich die Türen des Science Center Berlin für Interessierte, die erfahren möchten, wie ihr Körper funktioniert und getreu dem Motto der Ausstellung begreifen möchten, was uns bewegt. Auf drei Etagen veranschaulichen interaktive Exponate das Zusammenspiel von Natur und Technik. Die Besucher können dabei spielerisch mehr über sich selbst erfahren und Erfindungen verstehen, die dabei helfen Mobilität wiederherzustellen. Neben der Dauerausstellung lockt das Science Center Berlin am Tag der offenen Tür mit vielen weiteren Highlights: Die Gäste sind herzlich dazu eingeladen, ihr Geschick auf einem Rollstuhlparcours zu testen, sich von den Guides durch die Ausstellung führen zu lassen, bei einer Tombola attraktive Preise zu gewinnen und sich von der Band „Die Scopitones“ in Stimmung bringen zu lassen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Mit dem Science Center Berlin vereint Ottobock Vergangenheit und Zukunft. 1919 gründete Orthopädietechniker Otto Bock im Stadtteil Kreuzberg die Orthopädische Industrie GmbH. Als offene Bühne der Medizintechnik kehrte das Unternehmen nach 90 Jahren dorthin zurück, um für das Thema Mobilität zu begeistern. Mit seiner besonderen Architektur hat sich das Science Center in der Mitte Berlins etabliert. Orientiert am Interieur bildet die amorphe, geschwungene Fassade die Struktur von Muskelfasern nach. Bei Dunkelheit sorgen imposante Licht-Installationen für einen weiteren Blickfang.

Nähere Informationen zum Tag der offenen Tür sowie viel Wissenswertes rund um das Science Center Berlin stehen unter www.sciencecenterberlin.de bereit.

Weitere Informationen:
Karsten Ley
Leitung Unternehmenskommunikation

Otto Bock HealthCare GmbH, Max-Näder-Str. 15, 37115 Duderstadt
Telefon: (05527) 848-3036, Fax: (05527) 848-3360
E-Mail: presse@ottobock.de
Internet: www.ottobock-gruppe.de