Vereine

Mit den nachfolgenden Rollstuhlsport Vereinen verbindet Ottobock eine enge und teilweise langjährige Partnerschaft. Hierbei steht der sportliche Erfolg nicht unmittelbar im Vordergrund, sondern das persönliche Vertrauen einen gemeinsamen Weg in die Zukunft zu bestreiten. In diesem Sinne ist Ottobock für Gespräche mit weiteren Partnern, die denselben Anspruch haben, jederzeit offen.


RSV Lahn-Dill

Der RSV Lahn-Dill ist ein Sportverein aus der hessischen Stadt Wetzlar, der 1983 gegründet wurde. Überregional bekannt geworden ist der Verein durch den Rollstuhlbasketball, der als Spitzensport, Breitensport sowie Kinder- und Jugendsport angeboten wird. Die erste Mannschaft spielt in der 1. Bundesliga und ist Weltpokalsieger 2010, dreizehnfacher deutscher Meister, dreizehnfacher Pokalsieger (davon elf Mal das Double Meister und Pokal) und siebenfacher Europapokalsieger (davon 6 IWBF Champions Cup) sowie Vize-Weltcupsieger 2006. Er zählt zu den weltbesten Vereinen.

mehr

USC München

Der USC München Rollstuhlsport e.V. ist Deutschlands erfolgreichster Rollstuhlsportverein und seit über 35 Jahren aktiv. Die Anfänge begannen im Jahre 1975 – in einer Zeit, als man noch von Kriegsversehrten und Zivilbehinderten sprach – als Abteilung des Universitätssportclubs München.

mehr

Rhine River Rhinos

Die Rhine River Rhinos sind die Rollstuhlbasketballer des SV Rhinos Wiesbaden e.V., einem Sportverein, der im September 2013 in Wiesbaden gegründet wurde. Nachdem die Rhinos in ihrer ersten Saison 2013/2014 ungeschlagen in die zweite Rollstuhlbasketball-Bundesliga aufgestiegen waren, konnte sich das Team in der Saison 2014/2015 den dritten Platz in der zweithöchsten deutschen Spielklasse sichern. Ein Jahr später stiegen die Rhine River Rhinos mit nur einer Niederlage in ihrem dritten Jahr nach der Gründung in die erste Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL) auf.

mehr

Rollstuhl-Sportclub Hanse Lübeck e.V.

Den Rollstuhl-Sport-Club Hanse Lübeck e.V. gibt es seit 1984. Der Verein hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, Körperbehinderte wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Hierzu bietet der Behinderten- und Rehabilitationssport gute Ansatzpunkte. Durch sportliche Betätigung werden Ängste abgebaut, das Selbstwertgefühl gesteigert und die gesamte Rehabilitation gefördert. Ein weiterer Schwerpunkt für den RSC Hanse Lübeck ist die Beratung und Unterstützung von Rollstuhlfahrern und Ihren Partnern/Angehörigen in Fragen und Problemen des täglichen Lebens.

mehr

Interessiert unser Partner zu werden?

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns über eine mögliche Partnerschaft sprechen.

Ansprechpartner: Daniel Halewat

mehr